Print Friendly, PDF & Email
VisiConsult Röntgen Inspektionen Startseite2019-09-24T16:15:21+01:00

VCcount präsentiert zwei neue XRHCount Features und führt einzigartiges Worry-free Counting package ein

VCcount, die neue Division von VisiConsult und Innovationsführer von Zählgeräten, präsentiert während der productronica seinen Kunden neben zwei technischen Neuheiten ein einzigartiges Zahlmodell, um kontaktloses Zählen noch attraktiver zu gestalten.

Es ist eine spannende Zeit für VCcount nach Monaten voller Ideen und Entwicklungen. Nico Federsel erzählt “wir waren neugierig darauf, wie die Zufriedenheit unserer Kunden übertroffen werden kann. Aber es ist nahezu unmöglich ein bereits hervorragendes System wie der XRHCount zu optimieren.” Durch die XRHCount ist es Kunden möglich unterschiedliche SMD Komponenten effizient und einfach zu zählen. Dank der unternehmenseigenen Counting Cloud geschehen potentielle Optimierungen wie automatisch. Daher war es eine logische Schlussfolgerung für das VCcount Team sich dieses Jahr auf Rahmenbedingungen zu konzentrieren.

Die Idee eines monatlichen Worry-free Counting Package kam auf und jetzt bietet VCcount seinen Kunden ein Komplettpaket an, um sich an einem Zählprozess mit folgenden zusätzlichen Vorteilen zu erfreuen:

  • Einfacher und zuverlässiger Service und Support
  • Kein Investitionsaufwand
  • Technisch immer auf dem neusten Stand
  • Kalkulierbare und konstante Kosten

Aber auch mit Hinblick auf zwei neue Features kann VCcount stolz sein. Sie wurden dieses Jahr entwickelt und gelauncht und sind Teil der productronica Präsentation. Das Quad Count Pro ermöglicht der XRHCount zeitgleich den Inhalt von vier Spulen zu zählen. Das bedeutet eine weitere Zeitersparnis von 75%.

Die zweite neue Entwicklung ist das Ergebnis einer Kooperation mit der Firma MODI, führender Entwickler von Wareneingangsscanner. Der integrierte XRHCount scanner nutzt sämtliche Informationen aus Barcode / Datamatrixcode-Etiketten auf eingehenden Waren, wie Bauteilrollen, Drypacks etc., um als Lese-, Daten- und Traceabilityschnittstelle Informationen zu speichern und an alle nachfolgenden Prozesse zu senden. Hierbei werden Etiketten sowohl mit Codes (mit und ohne Identifiern), beliebig zusammengesetzte String-Formate als auch Klarschriftinformationen sicher gelesen, die Informationen verglichen und samt Bildern & Unique ID in der Traceabilitydatenbank abgelegt.

Area Sales Manager Ronaldo Noaves lächelt während er zusammenfasst “Unsere Kunden können mit dem Kauf einer XRHCount zufrieden sein oder überglücklich mit dem Worry-free Counting Package.”

VCcount ist eine Division von VisiConsult und bietet ein weltweites Netzwerk von zertifizierten Partnern und Servicepunkten an. Hierdurch wird sichergestellt, dass neue Kunden eine qualitativ hochwertige Produktberatung bekommen, während bestehende Anlagen optimal gewartet werden. Im Falle eines Anlagenstillstandes stehen so hochqualifizierte Servicetechniker mit lokaler Sprachkenntnis zur Verfügung. Durch den 24/7 Helpdesk können Bediener sich jederzeit bei unseren Partnern melden.

Für VCcount ist erstklassiger Service besonders wichtig – überall auf der Welt. Die untenstehende Karte zeigt Ihnen unser umfangreiches Netzwerk und die nächstgelegenen Vertreter in Ihrer Region.

Bei Fragen kontaktieren Sie Chelen Jonas unter +49451 290 286 0 oder per Mail unter c.jonas@visiconsult.de.

VisiConsult holt den Großen Preis des Mittelstandes nach Schleswig-Holstein

Fotonachweis Boris Löffert Quelle Oskar-Patzelt-Stiftung

Fotonachweis: Boris Löffert. Quelle: Oskar-Patzelt-Stiftung

[Stockelsdorf, 2019/03/11] Ende September wurde der Entwickler und Hersteller für Röntgenlösungen, VisiConsult aus Stockelsdorf, mit dem großen Preis des Mittelstandes ausgezeichnet. Anlass genug für Politiker persönlich zu gratulieren und sich das innovative Familienunternehmen genauer anzusehen.

Der Wettbewerb wurde dieses Jahr bereits zum 25. Mal ausgeschrieben und ist deutschlandweit die begehrteste Wirtschaftsauszeichnung im Mittelstand. Das diesjährige Motto des großen Preises des Mittelstandes lautete „Nachhaltig Wirtschaften“. Hajo Schulenburg, Geschäftsführer bei VisiConsult, erklärt dazu „Nachhaltigkeit hat in Familienunternehmen wie VisiConsult einen hohen Stellenwert. Wir verstehen darunter gesundes und gemeinsames Wachsen. Dass wir dieses Ziel permanent verfolgen können verdanken wir unseren Mitarbeitern, zuverlässigen Partnern und der lokalen Politik.“ Weiterhin ist das Unternehmen ISO 14001 (Umwelt) zertifiziert, das Bürogebäude ist ein Passivhaus und es befinden sich Solarzellen auf den Hallendächern. Umweltschutz wurde hier schon vor „Fridays for future“ großgeschrieben.

Während der Pressekonferenz bei VisiConsult waren sich Geschäftsführung und Bürgermeisterin Samtleben einig: Der Standort Stockelsdorf ist unternehmerisch attraktiv und bleibt weiterhin Heimat des Unternehmens. Von hier aus liefert der Weltmarktführer in seinem Bereich mit einer Exportquote von über 60% in die ganze Welt. In diesem Jahr wurden knapp 30 neue Arbeitsplätz geschaffen, vom Marketing bis zur Werkstatt, überall sind neue Gesichter zu sehen – auch aus Stockelsdorf. Nachhaltigkeit interpretiert VisiConsult auch unter dem Aspekt Ausbildung und hat eine Ausbildungsquote von über 10%. Landtagsabgeordneter Hamerich bemerkt „Wir begrüßen, dass VisiConsult als Mittelständler auch im nächsten Jahr jungen Menschen Lehrstellen in Stockelsdorf anbieten wird.“ Viele Auszubildende konnten zudem als feste Mitarbeiter übernommen werden.

Entscheidender Erfolgsfaktor ist das Team

Überhaupt sei das Team der entscheidende Erfolgsfaktor. „Weltweit wird die Ingenieurskunst und Leidenschaft unseres Teams geschätzt“ erklärt Hajo Schulenburg. Das Unternehmen wächst weiter stark, der Raum wird knapp. Ein Umzug aus Stockelsdorf heraus wurde kurzzeitig in Erwägung gezogen, doch eine lokale Lösung ist zum Greifen nahe. Der Bau eines neuen Bürogebäudes und Fertigungsflächen ist geplant. Lennart Schulenburg, kaufmännischer Leiter, nennt Details: „Die Gemeinde konnte uns noch ein Grundstück in unmittelbarer Nähe zu unserem Standort anbieten. Ein wenig müssen wir uns noch mit den bisherigen Räumlichkeiten arrangieren, aber bereits zu Ende 2020 ist es geplant die neue Firmenzentrale zu eröffnen. Dies ist ein wesentlicher Meilenstein um weiteres Wachstum zu ermöglichen.“ Erste Bauplanentwürfe liegen vor, mit der Bürgermeisterin Samtleben werden noch Details besprochen und den Genehmigungsbehörden vorgelegt.
VisiConsult investiert in Zeiten der Verunsicherung über den weiteren Verlauf der Weltwirtschaft und Konjunktur in den Standort Deutschland/Stockelsdorf und sichert mit dieser Maßnahme die Marktposition und Arbeitsplätze in Schleswig-Holstein ganz im Sinne der Hansebelt Idee.

Innovativ bleiben durch regen Austausch vieler Themen

Während eines Rundganges durch die Firma werden die Anlagen präsentiert. Zählanlagen für den Elektronikbereich, mobile Lösungen für den Sicherheitssektor und größere sowie komplexere Lösungen für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung. Renommierte deutsche Automobilhersteller setzen auf vollautomatisierte Systeme der Inline-Prüfung, wenn es beispielsweise um das Thema E-Mobilität geht, um ihren Wettbewerbsvorsprung qualitativ abzusichern. Mit Blick auf den 3D-Druck ist auch die Computertomographie hoch relevant, denn nur mit dieser Technologie ist es möglich den höchsten Sicherheitsansprüchen in der Luftfahrt zu genügen. Neuerdings beschäftigt sich das Unternehmen auch intensiv mit dem Thema künstlicher Intelligenz (KI) um die vollautomatische Bildauswertung zu optimieren, Der Themenaustausch findet über den Kunden hinaus statt: Zusammenarbeit mit Unis und internationalen Fachorganisationen.

Dr. Rohlfs fasst zusammen „Insbesondere mit Hinblick auf das diesjährige Motto ‚Nachhaltig Wirtschaften‘ ist VisiConsult ein würdiger Preisträger des Großen Preis des Mittelstandes. Ich freue mich, dass das Unternehmen es u.a. versteht die Leistung seiner Mitarbeiter als auch den echten Norden zu schätzen.“ Im Anschluss des Pressetermins gab es eine Betriebsversammlung. Gemeinsam wurde der Preis als auch der Startschuss des Bauvorhabens gefeiert.

Großer Preis des Mittelstands 2019

Zum 25. Mal wurde dieser begehrte Preis verliehen. Der Preis gilt als die Nummer 1 unter 536 Wirtschaftswettbewerben in Deutschland. Es wird die Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region und Service und Kundennähe prämiert. Die Kandidaten werden nominiert. Eine Jury wählt unter den Nominierten die die Finalisten und die Gewinner aus.

Dieses Jahr gab es in Gesamtdeutschland 5399 Nominierte. Davon wurden 758 Unternehmen der Jury vorgelegt. 186 Unternehmen wurden aus Schleswig-Holstein und Hamburg nominiert. Daraus ergaben sich 5 Finalisten und ein Gewinner.

VisiConsult earns the Grand Prize for Medium-Sized Enterprises in Germany

Bundesminister Altmaier zeichnet VisiConsult für innovatives Einzelprojekt aus

[Berlin, 2019/05/09] Es ist eines der erfolgreichsten Projekte VisiConsults und wird vorwiegend ins Ausland verkauft: Die XRHRobotStar wurde auf dem Innovationstag Mittelstand am 9. Mai in Berlin vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ausgezeichnet.

Das Unternehmen wurde im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM)  des BMWi von 2014 bis 2016 mit einer Zuwendung von 140.000 € gefördert, wodurch es eine effiziente Lösung entwickeln konnte, die insbesondere Zulieferern in der Luftraumfahrt und der Automobilbranche ihren sicherheitsrelevanten Qualitätszielen näherbringt.

Die XRHRobotStar wird in die bestehende Produktionslinie der Kunden integriert und umfasst eine digitale Röntgenanlage mit Fördertechnik zur vollautomatischen Prüfung von Aluminiumgussteilen oder anderen Prüfkörpern. Sie besteht aus einem Beladeroboter und einem Prüfroboter mit zugehöriger Röntgentechnik in einer geschlossenen Strahlenschutzkabine. Zudem wird die Anlage mit dem ADR (Automatic Defect Recognition) Modul ausgeliefert und verfügt so über die Fähigkeit ohne menschliche Interaktion eine Bildauswertung zu betreiben.

Die Vorteile für den Kunden liegen auf der Hand: Der Kunde kann seinen Produktionsprozess beibehalten und verbessert die Teileprüfung hinsichtlich Taktzeit und Fehlererkennung.

Lennart Schulenburg, Commercial Director bei VisiConsult, erklärt: „Die Förderung war für uns ein entscheidender Punkt dem globalen Wettbewerb zuvorzukommen. Die daraus resultierenden Verkaufsabschlüsse, haben einige neue Arbeitsplätze bei uns geschaffen.“ Die aus dem ZIM-Projekt resultierenden Umsätze erreichten bereits in 2017 mehr als das zehnfache der Zuwendungssumme.

Im Rahmen des Innovationstages Mittelstand des BMWi wurde die erfolgreiche Umsetzung der Projektergebnisse der XRHRobotStar als „ZIM-Einzelprojekt des Jahres“ mit einer von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier unterzeichneten Urkunde gewürdigt. Minister Altmaier: „Der Mittelstand ist der Innovationsmotor unserer Wirtschaft – und die heute geehrten Unternehmen sind ausgezeichnete Beispiele seiner Kreativität, Schaffenskraft und Zukunftsorientierung. Ich freue mich sehr über den Innovationserfolg!“

Produkt Konfigurator

VisiConsult bietet ein breites Portfolio an innovativen Standardanlagen und Kabinen für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung mittels Röntgentechnologie. Stöbern Sie in unserem Produktkonfigurator um passende Anlagen zu entdecken. Für spezielle Anforderungen entwickelt VisiConsult kundenspezifische Sonderanlagen.

Röntgen Applikationen

Röntgentechnologie ist eine vielseitig in der Industrie eingesetzte Technologie. Durch jahrelange Erfahrungen in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung und Sicherheitsbranche hat VisiConsult einen umfangreichen Pool an Referenzen und Applikationen aufgebaut von denen unsere Kunden direkt profitieren.

Internationale Vertreter

Als global operierendes Unternehmen bietet VisiConsult ein weltweites Netzwerk von zertifizierten Partnern und Servicepunkten an. Finden Sie einen geeigneten Ansprechpartner in Ihrer Nähe oder kontaktieren Sie uns direkt! Dies ermöglicht höchste Servicequalität, schnelle Reaktionszeiten und Kontakt in Landessprache.

VisiConsult X-ray Systems & Solutions GmbH

Ihr Spezialist für Röntgen-Bildverarbeitung und Automatisierung

VisiConsult ist ein Familienunternehmen aus Norddeutschland und gilt als innovativer Spezialist für Röntgen Standardkabinen und kundenspezifische Sonderanlagen. Um höchste Qualitätsstandards zu gewährleisten, werden alle Produkte intern nach ISO 9001 entwickelt und gefertigt. Weiterhin wird auf lokale Zulieferer und Nachhaltigkeit gesetzt.
Unsere Systeme werden an die Prozesse unserer Kunden angepasst und schlüsselfertig geliefert, wobei Kunden besonders die hohe Flexibilität und außergewöhnliche Zuverlässigkeit schätzen. Mehr als 25 Jahre Erfahrung in Bildverarbeitung und besonders Automatischer Fehlererkennung (ADR) führen zu hocheffizienten Lösungen “Made in Germany”.