///XRHGantry CR
Print Friendly, PDF & Email
XRHGantry CR 2018-05-11T13:50:00+00:00

XRHGantryCR

Die Inspektion von schweren, großen oder komplexen Bauteilen erfordert ein vielseitiges und anpassungsfähiges System. Die XRHGantry CR ist eine Deckenstativ-Anlage für Röntgenspannungen bis zu 450 kV. Die Anlage verfügt über einen großen Hub und kann mit analogen Film (RT) oder digitalen Speicherfolien (CR) genutzt werden.

Durch den flexiblen Systemaufbau kann die XRHGantry CR anspruchsvollste Prüfanforderungen erfüllen. Der innovative Kipparm ermöglicht einen hohen Hub für die Inspektion eines breiten Bauteilspektrums. Die Röhre kann durch Joysticks, CNC Programme oder eine Fernbedienung gesteuert werden. Eine genaue Positionierung wird durch Näherungssensoren, Laserpointer, Kameras und Gradbänder ermöglicht. Somit können selbst komplexeste Strukturen in der Luft- und Raumfahrtindustrie effizient mit analogen Film oder CR geprüft werden.

Durch die präzisen und programmierbaren Motoren mit Positioniergenauigkeit von unter einem halben Millimeter können komplexe Inspektionsprozesse in Sequenzen automatisiert werden. Schwere Bauteile können dabei auf Rollen, Hubwagen, Deckenkränen oder Gabelstaplern in den Röntgenraum bewegt und Bauteiltische in das Konzept integriert werden. Die räumlichen Ausmaße der XRHGantry CR werden kundenspezifisch an die vor Ort herrschenden Begebenheiten angepasst. Für den Fall, dass die Röhre in das Bauteil eintauchen muss, kann auch ein Teleskopsystem geliefert werden. Sollte kein Prüfbunker vorhanden sein, kann das System sogar innerhalb einer zerlegbaren Röntgenkabine geliefert werden. Alternativ kann VisiConsult bei dem Bau eines Bunkers behilflich sein.

  • Xplus: Brillante Bilder mit hohem Dynamikumfang und Kontrast
  • Inspektion von großen, schweren und komplexen Bauteilen
  • Automatisierte Inspektionssequenzen und programmierbare CNC-Antriebe
  • Luft- und Raumfahrt: NADCAP und Boeing zertifiziert
  • Anpassungsfähig hinsichtlich Ausmaße und Layout
  • Auch verfügbar für Digitale Radioskopie (DR) als XRHGantry
  • Volle Freiheit in der Auswahl der Röntgenkomponenten

Der Kern der Anlage ist das hauseigene Xplus Röntgen Bildverarbeitungssystem für die zerstörungsfreie Werkstoffprüfung (ZfP / NDT). Hierbei liegt der Fokus auf der maximalen Inspektionseffizienz bei höchster Bildqualität: Aus diesem Grund können alle Softwarefunktionen in wenigen Klicks automatisiert werden. Internationale Standards, wie ASTM, EN17636-2, Boeing 7042/44, NADCAP usw. werden nativ unterstützt, wobei das System mit allen am Markt verbreiteten Herstellern und allen Bildquellen arbeiten kann.

Weitere Kernfeatures sind: Steuerung über die Touch-Oberfläche, Mehrsprachigkeit, verschiedene Benutzerlevel, automatische Qualitätsevaluierung und vieles mehr. Da diese Anlage besonders für die analoge Filmprüfung optimiert wurde, können Belichtungsprogramme zusammen mit den Prüfprogrammen abgelegt werden. So entsteht eine sehr hohe Prozesssicherheit, die leicht zu zertifizieren ist. Moderne Filmscanner bzw. CR-Scanner sind direkt ins das Xplus eingebunden und ermöglichen so die Bildbearbeitung in der gewohnten Softwareoberfläche. So müssen Anwender auch für verschiedene Verfahren lediglich eine einzige Software beherrschen. Qualitätsauswertungen können auch vor Schichtbeginn direkt in der digitalen Umgebung durchgeführt werden.