Xplus Mobile

Mobile Röntgensysteme werden zur zerstörungsfreien Prüfung von verbauten Komponenten genutzt. Das kleine Packmaß, das geringe Gewicht und die lange Akkulaufzeit gewährleisten eine hohe Mobilität. So können Inspekteure komfortabel im Feld Bilder aufnehmen und direkt auswerten. Dies senkt den Zeitbedarf und damit die Kosten enorm im Vergleich zu analogem Film.

In vielen Branchen ist es nötig, regelmäßig Qualitätsprüfungen von sicherheitsrelevanten Strukturen durchzuführen. Klassische Beispiele sind Korrosionsmessungen von Pipelines im Bereich Öl und Gas, Revisionierungen von Kraftwerken oder Fabriken, Überprüfung von Flugzeugen auf Verschleiß und viele Weitere. Hierzu werden heutzutage mobile Röntgensysteme eingesetzt. Die Kernanforderungen sind lange Akkulaufzeiten, ein kleines Packmaß, geringes Gewicht, schnelle Einsatzbereitschaft und robustes Design. Aus diesem Grund hat VisiConsult in Anlehnung an die Security Systeme ein umfangreiches Portfolio an mobilen Röntgengeräten entwickelt.

Anwender können direkt im Feld die Inspektion durchführen und auswerten. Dafür stehen mit dem Xplus umfangreiche Funktionen, wie digitale Filter, Messtools, Overlays und vieles mehr zur Verfügung. Weiterhin sind alle auf dem Markt verfügbaren Bildquellen in die Software vorintegriert und auch Röhren lassen sich ohne Controller direkt über die Touch Oberfläche steuern, wodurch nochmals Gewicht gespart wird.

  • Anwendungen: Korrosionsmessung, Schweißnahtprüfung, Flugzeugüberholung, Kraftwerk-Revisionierung etc.
  • Lange Akkulaufzeit für den mobilen Einsatz im Rucksack oder Peli-Case
  • Bildquellen: Digitale Detektoren, CR-Speicherfolien und Film
  • Xplus: Brillante Bilder mit hohem Dynamikumfang und Kontrast
  • Verfügbar für Pulsröhren, Dauerstrahler und Isotope
  • Robustes Industriedesign für anspruchsvollste Prüfanforderungen
  • Umfangreiche Archivierungstools inkl. DICONDE und ASTM konforme Prüfreports

Alle mobilen Systeme sind im Feld erprobt und auf den Einsatz unter härtesten Bedingungen ausgerichtet. Weiterhin sind die Systeme durch ihr geringes Gewicht hoch-mobil und können komfortabel in Rucksäcken oder Peli-Cases transportiert werden. Für eine maximale Inspektionseffizienz bietet VisiConsult ein breites Portfolio an Accessoires an: Holster, Schutzhüllen, Stative, Zentrierlösungen und viele mehr.

Prüfaufnahmen können mit einer Vielzahl von Bildquellen durchgeführt werden. So stehen Anwendern digitale Detektoren, CR-Speicherfolien und Film-Scanner zur Verfügung. Auf Seiten der Röntgenstrahler kann aus Pulsröhren, konstanten Strahlern und Isotopen gewählt werden. Somit kann das Setup für jeden Einsatz angepasst werden. Inspekteure können trotzdem in der gewohnten Programmoberfläche arbeiten und alle Resultate gebündelt archivieren. Hierfür stehen umfangreiche Formate zur Auswahl: Verschiedene Bildformate inkl. Overlays, DICONDE Dateien, Datenbanken oder Prüfreports erlauben eine Archivierung entsprechend der Prüfstandards.